Technorama Kassel, März 2004

Ende 2003 erhielten wir ein Schreiben des Veranstalters der Technorama in den Kasseler Messhallen, ob wir nicht Lust hätten, uns dort zu präsentieren.
Sicher, Lust hatten wir schon - aber es blieb die Frage, womit wir uns vorstellen wollten. Schließlich ist diese Teilebörse im ganzen Bundesgebiet und darüber hinaus bekannt.
Die Wahl fiel somit auf unser Prunkstück, den Herford-Motor. Willi Ruppert stellte sein "Hotel Oliv" aus und Ludwig Sänger war mit Teilen seiner Sammlung zum Junkers-Doppelkolbenmotor und einem John Deere "B" vertreten. Ergänzt wurden die bis jetzt genannten Ausstellungsstücke durch einige Motorräder aus dem Nachlass von Manfred Panow.
Um das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden, entschlossen wir uns, unsere monatliche Mitgliederversammlung mit einem Besuch dieser Oldtimerbörse zu verbinden.
An den beiden Tagen der Technorama hatten Alle viel zu tun und Hans Winkler und seine Crew vom Herford-Motor mussten so manche Frage beantworten.
Da offensichtlich Alle mit dem Gezeigten zufrieden waren, erhielten wir auch gleich eine Einladung für 2005. Schließlich muss der UNIMOG von Wolfgang Opfer ja immer was zu fahren haben 

Copyright © 2013 Bulldog-Club Nordhessen e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Zum Anfang