Die Oldtimer-Schau des Jahres 2002 stand unter dem Motto:

Geräteträger und Tragschlepper mit Anbaugeräten

Gerade in den fünfziger Jahren des letzten Jahrhunderts, oder sollte man besser Jahrtausends sagen,  gab es viele Überlegungen der damals in Deutschland noch vielfach vertretenen Hersteller landwirtschaftlicher Geräte und Maschinen, der Landflucht entgegen zu arbeiten und den verbliebenen Landwirten ein optimales Gerät zur Verfügung zu stellen - Ansicht 1950.
Deutschland wurde zu einer Industrienation und die Landwirtschaft geriet langsam ins Abseits. Arbeitskräfte in der Landwirtschaft, besonders für Pflegearbeiten, gab es zu dieser Zeit noch auf den Dörfern, Großbetrieben fehlte aber bereits der Arbeiterstamm.
Um besonders dem Klein- und Nebenerwerbslandwirt die Arbeit zu erleichtern und die Motorisierung der landwirtschaftlichen Betriebe voran zu treiben, wurden spezielle Traktoren und selbstfahrende Maschinen auf dem Markt angeboten.
Wie gesagt, die Bundesrepublik Deutschland war noch jung und der Hunger der Kriegs- und Nachkriegsjahre war noch nicht vergessen. Die Überlegungen, dem Landwirtwirt die Arbeit zu erleichtern, haben wir versucht in der 17. Oldtimer-Schau zu zeigen.

Copyright © 2013 Bulldog-Club Nordhessen e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Zum Anfang